LV
RU
EN
DE
Pferdehof Klajumi
 
   
Einleitung
"Klajumi" im Winter
Pferdehof "Klajumi"

Der Ort, in den, dank der regional-politischen Unterstützung der Regierung von K.Ulmanis, der Halbpächter Janis Stabulnieks mit seiner Familie im Frühling 1938 übersiedelt hatte, befindet sich in Augšzeme, die früher der Ilūkste Kreis genannt wurde, heute – in die Gemeinde Kaplava, Distrikt Krāslava. Es ist der Ort, den der junge Bauer von den Büschen, Bäumen, Baumstümpfen befreit hatte, um den neuen Pferdestall, das Kornboden, das Badehaus und das Haus aufzubauen und neun Kinder zu erziehen. Hier ist der Ort, der jeden mit seiner Kraft, seinem Schein und seiner einzigartigen Unikalität anbindet. Es ist der Ort, den meine Familie bewohnt hat und wo sie arbeitet. Die Alten und die Jungen. Ich weiß, dass dieser mein Ort ist. Ich bin sicher, dass mich nichts mehr als das „Heimgefühl“ stärken könnte. Diese Orte und die Umgebung vermissen mich sehr. Und es ist von dem Alter, als ich mich als Individuum erkenne und diese eindeutige Vertraulichkeit und intime Angehörigkeit empfunden hatte. Ich weiß, dass dieser Ort gehört mir und der braucht mich. Ich muss mein Herz und meine Seele hineinlegen, um diesen Ort und die Umgebung, als auch dieses Haus zu erhalten. Doch ich bin überzeugt – es lohnt sich.

Ilze Stabulniece,
die Inhaberin des Pferdehofs "Klajumi"

Copyright © 2004,
z/s “Klajumi”
ilze.stabulniece@inbox.lv
www.twitter.com
www.facebook.com
www.draugiem.lv
www.pasaizsardziba.lv